• Etwas Neues im Leben auszuprobieren ist wichtig!
    Wie wäre es mit einer neuen Sportart? Buche den passenden Kurs für Trendsportarten jetzt online.
Entdecke Münchens
Kurswelt
Buche deine Kurse
online 24/7
Bezahle direkt und
 ohne Mehrkosten
Viel Spaß in
deinem Kurs

Finde Trendsportarten in München

Die bekanntesten Sportarten, die jedes Kind früher oder später mal anfängt, sind Fußball, Tennis, Volleyball, Handball und Schwimmen. Dieses „Phänomen“ bewährt sich bereits seit vielen Jahren. Doch das könnte auch bald ein Ende haben, denn es bahnen sich viele neue Sportarten an, die man vorher gar nicht auf dem Schirm hatte, aber jetzt zu sogenannten „Trendsportarten“ mutieren.

Dazu gehören unter anderem Klettern, Skaten und sogar Jonglieren. Oder hast du schon einmal, etwas von der Sportart Parkour gehört? Denn auch das ist eine Sportart, die bei Kindern und Jugendlichen immer beliebter wird und Anreiz gibt, sie auszuprobieren.

Hat dein Kind Lust ein komplett neues Hobby für sich zu entdecken und sich von der Masse abzuheben? Möchtest du als Elternteil dein Kind auf eine ganz neue Art und Weise fördern und ihm zeigen, wie vielfältig Sport sein kann? Dann bist du bei Kursfreunde genau richtig!

Unser breit gefächertes Kursangebot bietet dir und deinem Kind eine Vielzahl an neuen Trendsportarten in München und Umgebung. Außerdem sind unsere professionell geschulten Kursanbieter bestens darauf vorbereitet, den Kindern die Sportarten näher zu bringen, damit sie nicht nur ein Gespür dafür entwickeln, wie man diese Sportarten ausführt, sondern auch wie wichtig es ist, sich an neue Sachen zu wagen und über seinen Schatten zu springen.

Wenn wir dich jetzt neugierig gemacht haben, dann buche direkt online unsere Kurse für Trendsportarten für Kinder und warte ab, bis dein Kind mit begeisterten Augen wieder nach Hause kommt!

Welche Sportarten zählen als Trendsportart?

Neben Klettern, Skaten und Jonglieren gibt es viele weitere Sportarten, die zum Trend geworden sind. Dazu zählen unter anderem das Waveboarding, bei dem es sich um ein Skateboard handelt, welches nur eine Rolle vorne und eine Rolle hinten besitzt und somit schwieriger zu fahren ist als das herkömmliche Skateboard. Aber auch Slacklining und Bouldern sind wahre Spitzenreiter im „Trendsportuniversum“. Während es beim Slacklining um Balance und coole Tricks geht, steht beim Bouldern der Mut im Vordergrund, denn Ziel ist es ohne Klettergurt und Kletterseil zu klettern.

Sind Trendsportarten gefährlich?

Grundsätzlich gibt es bei jeder Sportart Risiken sich zu verletzen, das ist normal. Deswegen kann man nicht explizit sagen, dass Trendsportarten gefährlicher sind als herkömmliche Sportarten. Für die einen ist Skaten gefährlicher als Fußball spielen, während andere im Handball größere Verletzungsrisiken sehen als im Parkour zum Beispiel. Aus diesem Grund sollte sich dein Kind ein eigenes Bild von der Situation machen und entscheiden, ob es ihm Spaß macht oder es vielleicht doch etwas anderes ausprobieren möchte.

Du suchst einen bestimmten Kurs oder hast Fragen? 

...melde dich jederzeit gerne bei uns! 

Die mit * gekennzeichneten Felder benötigen wir um mit dir in Kontakt treten zu können